Alte Artikel1
Willicher Gruppe

 

Werden Sie Mitglied unterstützen Sie uns, oder machen sie aktiv bei uns mit . Linkbutton
NABU Team Willich

 

 

Storch
Feldlerche4
navi

 

NABU-Gruppe baut und bastelt für die Natur mit GrundschulklassenLinkbutton

Das Feldlerchenfenster Linkbutton

Ortsverein Willich >Handyaktion

 

Alte Handys für den Naturschutz

Handyaktion Wer hat noch alte oder defekte Handys, die er nicht mehr benötigt?

Die könnten der Natur helfen. Der NABU sammelt diese Handys, für die er von einem Handy-Unternehmen pro eingeschicktes Handy, egal von welchem Hersteller oder ob es alt oder defekt ist, fünf Euro er­hält. Der NABU finanziert mit diesem Geld das europaweit größte Flussrenaturierungsprojekt an der Unteren Havel. Die Untere Havelniederung ist das bedeutendste Binnenfeuchtgebiet Mitteleuropas. Es erstreckt sich 80 Kilometer lang durch Brandenburg und Sachsen-Anhalt bis zur Einmündung in die Elbe.

 

Handyaktion1

    Im Herbst 2005 hat dieses größte     Renaturierungsprojekt an einem europäischen     Fluss begonnen, für das der NABU alleine 1,75     Millionen Euro aufbringen muss.

    In den nächsten zwölf Jahren werden alte     Flutrinnen aktiviert, künstlich abgetrennte     Altarme wieder an den Fluss angeschlossen     und Uferbefestigungen zurückgebaut.

    So wird es an der Unteren Havel bald wieder     Sandbänke,Inseln und einen natürlichen     Uferwald geben. Auch ehemals verdrängte     Fischarten können sich in diesem natürlichen     Flussverlauf beispielsweise mit Hilfe von     Fischwanderhilfen wieder ansiedeln. Ziel ist es,     dass sich die Untere Havel wieder zu einem     naturnahen, intakten und erholsamen     Flussgebiet für Mensch und Tier entwickeln     soll. Helfen Sie der Natur doppelt:
    Einmal, weil der NABU die Handys, die     Substanzen wie Arsen, Cadmium, Quecksilber     und andere Umweltgifte enthalten,     fachmännisch entsorgen lässt und weil Sie     damit das Projekt „untere Havel“ unterstützen.

 

 

Handyaktion2

 

Die Handys können von Montag bis Freitag im Eingangsbereich des Technischen Rathauses der Stadt Willich, Rothweg 2 (beim Schloss Neersen) in eine Sammelbox geworfen werden, bei der auch Infor­mationen über das Projekt der „Unteren Havel“ zu entnehmen sind, oder Anruf bei Jack Sandrock: Telefon 02154-70279

 

 

 

 

Neuer Standort der Handysammelbox:

Handyaktion4
Die Handys können am Wertstoffhof Hans-Martin-Schleyerstr. in eine Sammelbox geworfen werden,
bei der auch Informationen über das Projekt der „Unteren Havel“ zu entnehmen sind,

oder Anruf bei Jack Sandrock: Telefon 02154-70279

 

Ansiedlung und Pflege von HummelnLinkbutton
ARCHIVLinkbutton
Erdhummelkönigin1
Hummelnistkasten
Waldameisen
WaldameisenschutzLinkbutton
Waldameisen5
an der UmweltstationLinkbutton
Willicher Kindergruppe
Elke Kamper1
Das Steinkauzprojekt
Ein Projekt des NABU Willich um den Bestand der Steinkauze zu sichern und zu erweitern . Linkbutton
hier gehts weiter Linkbutton
Hornissen 10
Hornissenschutz
Im Rahmen des Eisvögelprojektes an der Willicher Cloer baute der NABU eine Eisvogelwand.Linkbutton
Eisvogel
Das Eisvogelprojekt
Steinkauzprojekt
Ein Storchenpaar in Willich
Die Feldlerche

Zweifarbfledermaus
Zwergfledermaus1
Handys
Handyaktion3
Alte Handys für den Naturschutz
Bauen und Basteln
Bauen und Basteln